Laudatio Von Roll Award  Dreieckland StromReport / 4435 Niederdorf / BL  Switzerland  Anregungen? Kontakt per: Email 


 

Preisverleihung 

Von Roll Award 2001  

 

Laudatio durch Prof. Dr. Otfried Jarren, 

Universität Zürich

 


Die Jury zeichnet in diesem Jahr u.a. Marc Gusewski, freier Journalist, aus für seine fünf Beiträge in der Basellandschaftlichen Zeitung, welche unter dem Titel "Vom Stromkartell zum Konzernstrom" im Juli/August erschienen sind. Darin beleuchtet der Autor den Strukturwandel in der Elektrizitätswirtschaft der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung der Region Basel.

Es ist Marc Gusewski gelungen, den komplexen Sachverhalt einer sich mehr und mehr im freien Markt bewegenden Elektrizitätswirtschaft auch für den Laien verständlich zu machen. Dabei wurden die relevanten Aspekte und Interdependenzen im Hinblick auf die Einwohner und Stromkonsumenten des Kanton Baselland gründlich hinterfragt. Die Leserin und der Leser gewinnen durch die mit journalistischer Akribie recherchierte Artikelfolge Einblick in eine schwer durchschaubare und abstrakt anmutende Materie, von der aber jede und jeder als Konsument, Arbeitnehmer, Gewerbetreibender, Politiker, Industrieller usf. betroffen sind.

Anschaulich schildert Marc Gusewski die derzeitige Situation der Elektrizitätswirtschaft in der Regio Basiliensis. Er versäumt es nicht, die heutige Problematik in den notwendigen Gesamtrahmen zu stellen und die politisch heissen Eisen beherzt und kritisch anzufassen. Da wird etwa die Frage nach den Ueberlebenschancen der regionalen Stromanbieter gestellt, oder die internationalen Abhängigkeiten von den Stromgiganten in Frankreich und Deutschland herausgeschält, von denen auch die Grossen der Schweiz sehr direkt betroffen sind. Nicht zuletzt werden auch Widersprüche verdeutlicht, die den immer enger werdenden Verflechtungen auf dem sich globalisierenden Elektrizitätsmarkt innewohnen: Im Banne der Volksbewegung gegen das Atomkraftwerk Kaiseraugst habe der Kanton Baselland in seiner Verfassung neben dem Naturschutz eine Abwehr gegen Atomenergie vorgesehen. Auf diesem Hintergrund wirke die Fernstromversorgung des Kantons mit viel Atomstrom umso merkwürdiger, bemerkt Gusewski z.B..
Dass die Artikelfolge in der Basellandschaftlichen Zeitung und nicht in einer grösseren Tageszeitung erschienen ist, spricht für die verantwortliche Redaktion. Es ist im heutigen Blätterwald, der sich nur selten gegen die Tendenzen zur Boulevardisierung sträubt, nicht selbstverständlich, eine derart anspruchsvolle Thematik so prominent erscheinen zu lassen.

Es überrascht nicht, dass Marc Gusewski der anspruchsvollen Materie gerecht wird: Er hat bei der Journalisten-Weiterbildung der FU Berlin das Lizentiat in rer.publ. erworben, hat sich als Journalist eingehend mit den Themen Energie und Umwelt beschäftigt. Sein publizistischer Schwerpunkt liegt zur Zeit auf dem Elektrizitätsmarkt sowie der Risikowahrnehmung. Ein Buch über den Elektrizitätsmarkt befindet sich in Vorbereitung.

Prof. Dr. Otfried Jarren



Quellennachweis:
Stiftung Von Roll Award, Preisverleihung Von Roll Award 2001 vom 19. Juni 2001, Zürich, Laudatio für Marc Gusewski durch Prof. Dr. Otfried Jarren

Preisgekrönter Beitrag:
Vom Stromkonzern zum Konzernstrom. Teil 1 bis 5. Erschienen in der Basellandschaftlichen Zeitung zwischen 30.7.2000 und 4.8.2000:

  • Strom-Elefanten und Elektra-Mäuse 

  • Überleben 300 bis 500 oder nur 30 bis 50?

  • Volt Ihr nur Watt oder Qualität?

  • Energie und Strom steuern

  •  „Wir brauchen Markt und Umweltschutz"

  • im Klartext weiter